Russische Handwerker trainieren in Leipzig für Weltmeistertitel

Russische Maurer und Fliesenleger haben sich im Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer zu Leipzig auf die World Skills 2015 vorbereitet. Die Weltmeisterschaft der Berufe findet vom 11. bis 18. August in Brasilien statt. +++

Mit den WorldSkills 2015 in Sao Paulo, Brasilien startet am 11. August wieder die Weltmeisterschaft der Berufe. Die Vorbereitungen dafür laufen bereits auf Hochtouren. Auch das Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer zu Leipzig in Borsdorf spielt dabei eine wichtige Rolle. In Borsdorf werden derzeit Mitglieder des russischen Nationalteams auf den Wettkampf vorbereitet. Ein Maurer des Teams Russia hat zum Beispiel ein Schmuckbauwerk mit verschiedenen Elementen errichtet, ein Fliesenleger fertigte ein Relief der Christusstatue von Rio de Janeiro. Die Handwerkskammer räumt den jungen russischen Teilnehmern große Erfolgschancen ein. Trainiert werden die russischen Kandidaten von dem Fachbereichsleiter des BTZ, Andreas Bräuer. Dieser verfügt über Wettkampferfahrung und war bei den WorldSkills 2013 in Leipzig Supervisor für den Bereich Maurer. Auch Bräuer sieht gute Chancen für Russland und wird das Team auch weiterhin beim Training begleiten. Die 43. WM der Berufe beginnt am 11. August. Bis zum 16.08. kämpfen die Teilnehmer in Brasilien um den Titel.