Sachse gewinnt Adam-Ries-Wettbewerb

Beim diesjährigen Adam-Ries-Wettbewerb hat mit Martin Schöne vom Lichtwer-Gymnasium aus Wurzen ein Sachse den ersten Preis gewonnen.

Unter den vier zweiten Preisträgern konnte sich Philipp Stehr vom Wilhelm-Ostwald-Gymnasium Leipzig einreihen. Michael Flath vom Humanistischen Greifenstein-Gymnasium Thum und Karl Sebastian Fischborn vom BIP-Kreativitätsgymnasium Leipzig rundeten den Erfolg mit jeweils dritten Plätzen ab.

Im Vierländerwettbewerb trafen sich am vergangenen Wochenende 40 Mädchen und Jungen aus Oberfranken/Bayern, Thüringen, Tschechien und Sachsen in Annaberg-Buchholz zur Finalrunde. Im Klausur- und Knobelteil wetteiferten die Teilnehmer um Punkte und Platzierung. Die 10-köpfige Sachsenmannschaft erwies sich dabei als die erfolgreichste.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar