Sachsen: Abischnitt seit 3 Jahren konstant bei 2,2

Sachsen - In diesem Jahr haben 10.225 sächsische Schüler ihr Abitur bestanden. Der Notendurchschnitt lag dabei bei 2,2. Diesen Schnitt halten die Abiturienten im Freistaat seit drei Jahren.

Im dritten Jahr in Folge halten Sachsens Abiturienten den Notendurchschnitt bei 2,2. Insgesamt haben 10.225 der 10.507 Schülerinnen und Schüler ihr Abitur in der Tasche. Das entspricht 97,4 Prozent. Die Traumnote 1,0 erreichten in Sachsen 291 Abiturienten. Die Prüfungsteilnehmer mussten sich in drei Fächern einer schriftlichen und in zwei weiteren Fächern einer mündlichen Prüfung unterziehen. Verpflichtend für alle waren die Fächer Deutsch und Mathematik. 

© SACHSEN FERNSEHEN