Sachsen erfolgreich beim PISA-Test

Beim PISA-Test liegt Sachsen im Ländervergleich mit an der Spitze.

„Die erreichten Ergebnisse zeigen sogar, dass sich sächsische Schüler international sehr gut behaupten können“, sagte Kultusminister Steffen Flath. Das sächsische Schulsystem sei damit international konkurrenzfähig. In Mathematik, Lesen, Naturwissenschaften und Problemlösen liegen die Kompetenzen sächsischer Schülerinnen und Schüler über dem internationalen OECD-Durchschnitt. In der deutschen Wertung eroberte Sachsen in Mathematik, Naturwissenschaften und Problemlösen den zweiten Platz nach Bayern. Im bundesweiten Vergleich der Gymnasien erreichten sächsische Gymnasiasten vordere Plätze, in den Naturwissenschaften sogar Platz 1.