Sachsen hatte die meisten Sonnenstunden

Sachsen- Der September in Sachsen zeigte sich wahrlich von seiner schönsten Seite. Laut dem deutschen Wetterdienst, hatte der Freistaat im Vergleich zu allen anderen Bundesländern die meisten Sonnenstunden.

225 Stunden zeigte sich die Sonne in Sachsen im ersten Herbstmonat. Damit schien die Sonne im Durchsschnitt 19 Stunden mehr als in den restlichen Bundesländern der BRD. Dank der vielen Sonnenstunden, lag auch die Temperatur mit 15 Grad über dem Jahresmittel. Mit den sonnigen Herbsttagen auf der einen Seite, fehlt leider der Niederschlag auf der anderen. Trotz gelegentlichen Schauern, blieben die Niederschlagswerte unterhalb der vorherigen Jahre.