Sachsen: Hundefänger crasht BMW

Sonntag Nachmittag gegen 17 Uhr übersieht der Fahrer eines Kleintransporters auf der Autobahn 4 bei Meerane einen BMW – ein Schwerverletzter – Autobahn Richtung Erfurt zeitweise gesperrt – kilometerlanger Stau. +++

Verhängnisvoller Crash zwischen einem so genannten Hundefänger und einem BMW auf der Autobahn 4 bei Meerane am Sonntagnachmittag: Der Fahrer des Kleintransporters übersieht gegen 17.00 Uhr zwischen den Anschlussstellen Meerane und Schmölln auf der Pleißentalbrücke offenbar einen BMW auf dem linken Fahrstreifen. Der Hundefänger kracht zunächst gegen den BMW, dreht sich dann auf der Autobahn und rast in die Lärmschutzwand. Dabei wird der Fahrer des Transporters schwer verletzt und kommt ins Krankenhaus. Die Autobahn Richtung Erfurt ist zeitweise voll gesperrt. Es bildet sich ein kilometerlanger Stau.        

Quelle: News Audiovision Chemnitz

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!