Sachsen lockert Angelscheinpflicht

Dresden (dapd-lsc). Sachsen lockert die Angelscheinpflicht.

Das Kabinett verabschiedete am Dienstag eine Änderung des Sächsischen Fischereigesetzes, wonach die Scheinpflicht unter bestimmten Voraussetzungen an bewirtschafteten Anlagen entfällt.

Wie das Umweltministerium am Dienstag weiter mitteilte, dürfen Jugendliche auf Veranstaltungen von Anglerverbänden demnächst ohne Schein fischen. Der tierschutzgerechte Umgang mit den Fischen müsse aber garantiert werden.

Mit dem Gesetz werden den Angaben zufolge EU-Bestimmungen umgesetzt. Verordnungen zur Wiedererstellung der Aalbestände und zur Verwendung fremder Arten in Aquakulturen erforderten demnach neue Regelungen.

dapd

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar