Sachsen messen sich in Mathe-Olympiade

Chemnitz- Am Samstag findet in Chemnitz die 59. Deutsche Mathematik-Olympiade für die Klassen 9-12 statt.

Die 90 besten Teilnehmer aus den Regionalausscheiden konnten sich für den anstehenden sächsischen Länderwettbewerb qualifizieren. Austragungsorte dafür werden das Johannes-Keppler-Gymnasium und das Karl-Schmidt-Rottluff-Gymnasium sein. Am Sonntag, den 23. Februar, findet dann die Preisverleihung in der TU Chemnitz statt. Die 40 Besten werden für das kommende Landesseminar in Sayda ausgewählt, von denen schlussendlich 13 Teilnehmer nach Bonn zur Bundesmathematikolympiade reisen dürfen.