Sachsen plant Impfzentren zu schließen

Sachsen- Im Freistaat sollen ab Ende Juni fast alle Impfzentren geschlossen werden. Sozialministerin Petra Köpping teilte am Dienstag in der Kabinettspressekonferenz mit, dass nur noch in den drei großen Städten Leipzig, Dresden und Chemnitz die Zentren erhalten bleiben.

Die Regierung begründete das Vorhaben damit, dass neben Hausärzten nun auch Betriebsärzte und medizinische Versorgungszentren das Impfen bis zum Sommer übernehmen würden.