Sachsen rüsten sich für Hochwasser

Im Leipziger KUBUS veranstalteten das Sächsische Ministerium für Umwelt und Landwirtschaft sowie die Landesstiftung für Natur und Umwelt die 8. Gewässertage. +++

Im Zentrum der Tagung standen die neue Oberflächengewässerverordnung sowie die Minimierung von Hochwasserrisiken.

Zur Erinnerung: Erst zu Beginn des Jahrs 2011 bedrohten steigende Pegel an Nahle und Luppe den Westen unserer Messestadt. Teile des Leipziger Auwaldes mussten daraufhin abgeholzt werden. Durch die neue Hochwasserrisiko-Management-Richtlinie sollen Hochwasserrisiken zukünftig reduziert werden.