Sachsen spenden mehr Blut

Auch immer mehr Chemnitzer gehen offenbar Blut spenden.

Statistiken zu Folge, haben die Sachsen in diesem Jahr 2 % mehr Blut gespendet als 2003. Insgesamt waren es weit mehr als 100 000 Spender, die meist sogar mehrmals zum DRK-Blutspende-Dienst gingen. Somit konnten rund 200 000 Blukonserven und außerdem zahlreiche Spezialpräperate bereitsgestellt werden.