Sachsen-Tour International: Bert Grabsch gewinnt Einzelzeitfahren

Bert Grabsch vom Team Columbia gewinnt mit 42 Minuten und 32 Sekunden das Einzelzeitfahren der Sachsen-Tour International. Damit fährt er auch auf der letzten Etappe am Sonntag im Gelben Trikot.

Auf der rund 36 Kilometer langen Strecke Großenhain – Radeburg – Großenhain verwies Grabsch den Deutschen Tony Martin und Michael Rogers aus Australien auf die Plätze 2 und 3. Martin fuhr die Strecke in 42 Minuten 53 Sekunden, Rogers in 43 Minuten 16 Sekunden. Linus Gerdemann fuhr mit 44 Minuten 50 Sekunden auf den 7. Platz.

Erstmals gab es in diesem Jahr auch ein Jedermann-Einzelzeitfahren. Rund 170 Teilnehmen fuhren auf dem 20 Kilometer langen Kurs. Bester wurde Axel Sinske mit einer Zeit von 28 Minuten und 12 Sekunden.