Sachsen verdreifacht Kapazität der mobilen Impfteams

Leipzig- Der Freistaat Sachsen verdreifacht die Kapazitäten der mobilen Impfteams. Das hat das Kabinett beschlossen.

Möglichst ab dem 1. Dezember soll eine Tageskapazität der Teams von 9.000 Impfungen am Tag bzw. 54.000 Impfungen in der Woche erreicht werden. Konkret sollen so in Leipzig acht große Teams mit einer Kapazität von 1.600 Impfungen pro Tag bereitgestellt werden. Bereits in dieser Woche wurde die Reichweite der Teams durch personelle Verstärkung verdoppelt und liegt derzeit bei bis zu 6.000 Impfungen am Tag. Zusätzlich soll es in jedem Landkreis und jeder Kreisfreien Stadt mindestens einen festen Standort als verlässlichen Anlaufpunkt für eine Corona-Schutzimpfung geben. Auch ein Terminmanagement-System zur Buchung eines Impftermins ist in Vorbereitung.