Sachsen wirbt um Nachwuchskräfte für Tourismusbranche

Sachsen- Pünktlich zum Ende der meisten Corona-Regeln will Sachsen verstärkt um Fachkräfte für den Tourismus werben. (Symbolfoto)

© SACHSEN FERNSEHEN

Unter dem Motto «Tourismustalente für Sachsen» sollen junge Menschen auf Berufe in der Branche aufmerksam gemacht werden, wie das Tourismusministerium am Mittwoch mitteilte. Die Kampagne des Ministeriums in Zusammenarbeit mit dem Landestourismusverband Sachsen (LTV) und dem Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) Sachsen ist demnach bereits im November gestartet und musste coronabedingt pausieren. Sie soll jetzt an Fahrt aufnehmen.

Die Hotels und Gaststätten in Sachsen klagen schon lange über fehlendes Personal. Nach Angaben des Ministeriums sank die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten im Gastgewerbe allein zwischen Mai 2020 und 2021 um zehn Prozent.

Die neue Kampagne soll dem entgegensteuern und Jugendliche über Job-Perspektiven im Tourismus informieren. Dazu finden sich auf einer neuen Internetseite Videos, in denen Nachwuchsköche, Restaurantfachkräfte und Kaufleute für Tourismus von ihrer Arbeit erzählen und Tipps geben. Auch Plakate, Karten und Flyer sollen auf die Branche aufmerksam machen.

Tourismusministerin Barbara Klepsch (CDU) sagte, dass es für herausragenden Service in der Tourismusbranche hochqualifizierter Fachkräfte bedürfe. «Genau diese Tourismustalente wollen wir mit unserer Kampagne gewinnen, indem wir sie gezielt analog und digital ansprechen, über Berufsbilder informieren und etwa wichtige Bewerbungstipps geben.» (dpa)