Sachsen zeigt Flagge in Japan

Sachsen wird auf der Weltausstellung EXPO 2005 in der japanischen Präfektur Aichi und im Rahmen des „Deutschlandjahres“ in Japan für den Freistaat werben.

Laut Wirtschaftsminister Thomas Jurk soll Sachsen so als interessanter Wirtschaftstandort und reizvolles Reiseland noch bekannter gemacht werden. Vom 25. März bis zum 25. September 2005 können sich Besucher im „Wartebereich“ des Deutschen EXPO-Pavillons über kulturelle, wissenschaftliche und wirtschaftliche Höhepunkte informieren. Ausserdem wird Sachsen Investoren-Seminare zuSchwerpunkten wie Automobilelektronik, Halbleitertechnik oder Nanotechnologie veranstalten.