Sachsenpokalspiel des CFC – Weiterkommen ist Pflicht

Chemnitz – Am Sonntag steht für den Chemnitzer FC das nächste Pflichtspiel gegen den ESV Lok Zwickau an.

Die Himmelblauen spielen beim ESV Lok Zwickau um das Weiterkommen im Wernesgrüner Sachsenpokal. Der Siebtligist geht dabei als krasser Außenseiter in die Partie der dritten Pokalrunde. Grund genug für Trainer Horst Steffen die Mannschaft umzustellen.

Eine besondere Herausforderung dürfte der Kunstrasenplatz in Zwickau sein. Auf diesem spielen die Chemnitzer in der dritten Liga. Ein Weiterkommen im Spiel am Sonntag ist für den CFC Pflicht, wenn die Mannschaft wieder den Sachsenpokal gewinnen will. Denn der Gewinn bedeutet gleichzeitig die Qualifizierung für den DFB-Pokal – und wer wünscht sich nicht wieder ein Traumlos wie den FC Bayern München.

Anpfiff der Partie ist am Sonntag 14 Uhr im Sportzentrum Marienthal in Zwickau.