Sachsens Corona-Fallzahlen am Montag

Sachsen - Hier sind die aktuellen Corona-Fallzahlen in Sachsen am Montag. Die bundesweite Inzidenz steigt seit Ende Dezember 2021 kontinuierlich. 

© SACHSEN FERNSEHEN

Das Robert Koch-Institut hat am Montagmorgen eine 7-Tage-Inzidenz von 375,7 gemeldet. Seit gestern sind 25.255 Neuinfektionen hinzugekommen. Außerdem gibt es 52 neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus in Deutschland. Der Inzidenz-Wert steigt seit Dezember 2021 kontinuierlich an. Am 3. Januar lag die bundesweite Inzidenz noch bei 232,4.

In Sachsen liegt die Inzidenz derzeit bei 323,2. Seit gestern sind 783 Neuinfektionen hinzugekommen. Außerdem gibt es seit gestern 18 weitere Todesfälle in Zusammenhang mit dem Virus.

Dresden verzeichnet eine 7-Tage-Inzidenz von 394,1. Seit gestern sind 114 Neuinfektionen hinzugekommen. In der Landeshauptstadt gibt es seit gestern 6 weitere Todesfälle in Zusammenhang mit dem Virus.

Das RKI hat am Morgen in Chemnitz eine Wocheninzidenz von 254,1 gemeldet. Seit gestern sind 43 Neuinfektionen hinzugekommen. Es gibt seit gestern keine weiteren Todesfälle in Zusammenhang mit COVID-19.

Die 7-Tage-Inzidenz in Leipzig beträgt aktuell 370,4. Vor einer Woche lag der Wert bei 218,1. Innerhalb von 24 Stunden sind 247 Neuinfektionen hinzugekommen. Es sind keine neuen Todesfälle in Zusammenhang mit dem Virus in Leipzig verzeichnet worden.

Im Vogtlandkreis liegt die Wocheninzidenz am Montagmorgen bei 283,6. Noch vor einer Woche lag diese bei 329,2. Seit gestern sind 26 Neuinfektionen hinzugekommen. Außerdem sind seit gestern keine weiteren Personen in Zusammenhang mit dem Virus im Vogtlandkreis verstorben.

Aktualisiert wurden diese Zahlen am 10. Januar 2022 um 3.16 Uhr.