Sachsens Handwerksbranche weiter Spitzenreiter im Osten!

In den neuen Bundesländern gibt es nirgendswo sonst so viele Handwerksbetriebe wie im Freistaat. Laut einer Statistik sind in Sachsen genau 59.682 Betriebe gemeldet. Das ist ein Zuwachs von knapp 97 Firmen. +++

Damit sind in Sachsen weiter rund ein Drittel aller Handwerksbetriebe in den neuen Ländern ansässig. Der Grund für den Zuwachs sind die zulassungsfreien Handwerke wie Fliesenleger, Raumausstatter, Fotografen und Maßschneider.

Die Handwerksbetriebe mit Zulassung weisen dagegen einen negativen Trend auf. Vor allem dort, wo der Inhaber einen Meisterbrief vorweisen muss, gibt es Schwund der sonst so starken Branche.