Sachsens Klima ab sofort im Netz

Ab sofort sind Klimadaten und -analysen für Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt im Internet frei zugänglich. Staatsminister Frank Kupfer gab heute den Startschuss für ReKIs, das regionale Klimainformationssystem. +++

Ob Landwirt, Förster, Bürgermeister oder Lehrer – demnächst können alle besser planen. – Denn das Klima ist nicht mehr ganz so unberechenbar.

Die neue Internetplattform ReKIS stellt Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen umfangreiche Klimainformationen zur Verfügung.

Interview mit Frank Kupfer, Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft

ReKIs bietet Messungen zu Niederschlägen, Temperaturen und Sonnenscheindauer. Dabei reichen die Beobachtungsdaten teilweise bis ins Jahr 1961 zurück, mit simulierten Daten werden aber auch Prognosen aufgestellt.

Damit sind zum Beispiel Aussagen zur Entwicklung der Wasserbilanz sowie zu Beginn und Dauer von Vegetations- und Trockenperioden möglich.

Entwickelt wurde ReKIS vom Lehrstuhl für Meteorologie der Technischen Universität Dresden und wird in Zukunft für viele Studenten und Wissenschaftler von Nutzen sein.

Interview mit Hans Müller-Steinhagen, Rektor TU Dresden

ReKis versteht sich nicht als statische Plattform, sondern vielmehr als interaktives Werkzeug.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!