Sachsens Polizei nimmt an Twitter-Marathon teil

Sachsen- Die sächsische Polizei wird am 1. Oktober öffentlich über eingehende Notrufe und Einsätze berichten.

Die sächsische Polizei wird am 1. Oktober öffentlich über eingehende Notrufe und Einsätze berichten. Mit dieser Aktion beteiligen sie sich am bundesweiten Twitter-Marathon der Länderpolizeien. Unter dem Hashtag Polizei110 soll so ein Einblick in die tägliche Arbeit der Polizisten gegeben werden. Jeden Tag gehen bei der sächsischen Polizei im Schnitt 1.100 Notrufe ein, das sind jährlich etwa 400.000 Anrufer. Ein Social-Media-Team der Polizei wird an diesem Tag einige dieser Sachverhalte auswählen und für das soziale Medium Twitter aufbereiten.