Sachsens Schlösser, Burgen und Gärten sind Publikumsmagneten

Die Schlösser, Burgen und Gärten Sachsens waren auch 2008 ein Publikumsmagnet.

Die genauen Zahlen wurden heute im Wallpavillion des Zwingers bekannt gegeben. 2,3 Millionen Besuchern konnten die Schlösser, Burgen und Gärten Sachsens 2008 verzeichnen. Das waren zwar 6,3 Prozent weniger als im Vorjahr – dennoch wurde die Zwei-Millionen-Marke zum neunten Mal in Folge überschritten. Der Rückgang der Besucher lässt sich unter anderem mit den Baumaßnahmen an Sachsens Sehenswürdigkeiten erklären. Besondere Anziehungspunkte waren u.a. der Große Garten und die Festung Königsstein Trotz der gut besuchten Pillnitzer Schlossnacht, verzeichneten Schloss und Park einen acht-prozentigen Rückgang. Um weiterhin viele Besucher nach Sachsen zu locken, stehen in diesem Jahr wieder einige groß angelegte Veranstaltungen an, so zum Beispiel das José Carreras Konzert in Pillnitz.

++

Tolle Schnäppchen finden Sie unter den DRESDEN FERNSEHEN Versteigerungen.