Sachsens Tanzschulen wollen noch im April öffnen

Sachsen- Die Tanzschulen in Sachsen planen nach monatelangem Lockdown mit einer Wiedereröffnung am 19. April. Die Interessensgemeinschaft Tanzen in Sachsen, welche sich im Lockdown neuformierte, entwarf ein Konzept, welches Einzelunterricht möglich machen soll.

Grundlage dafür ist die Regelung der neusten Corona-Schutz-Verordnung, die das Treffen von zwei Haushalten erlaubt. Somit ist der Einzelunterricht eines Tanzlehrers mit einem Tanzpaar möglich, vorausgesetzt, alle haben einen negativen Corona-Test.