sachsenweites Projekt stärkt regionale Produkte

Sachsen – Das Projekt „Marktplatz Bio-Regio-Kantine“ ist nun den nächsten Schritt gegangen. Dafür trafen sich in Chemnitz lokale Erzeuger- und Verarbeitungsunternehmen gemeinsam mit Kantinen- und Cateringfirmen.

Dabei tauschten sie sich über die Herausforderungen aber vor allem auch über die Potenziale von regionalen Bio-Produkten aus. Ziel ist es, den Handel mit Produkten aus der Region zu stärken. Das Projekt Bio-Regio-Kantine besteht aus drei Projektteilen. Neben dem „Marktplatz Bio-Regio-Kantine“ gehört auch die Unterstützung von neuen Arbeitsstellen sowie das verstärkte Bio Essensangebot in Schulen- und Krankenhauskantinen. Diese Schritte sollen nun systematisch umgesetzt werden. Von diesem Projekt gab es bereits ein Treffen in Dresden. In Leipzig ist eines für nächste Woche angesetzt.