Sachsenwetter: Es kommt wieder Bewegung in die Wetterküche!

Nach Trockenheit und Sonnenschein verabschiedet sich der Herbst in Sachsen stürmisch. Und der kommende Winter wird kalt! +++

Bis einschließlich Donnerstag dauert das ruhige, zu Nebel und Hochnebel neigende Herbstwetter an. Dafür sorgt weiterhin Hoch Yana. Die Temperaturen erreichen am Tag 3 bis 12 Grad. Nachts wird es mit plus 4 bis minus 6 Grad stellenweise frostig kalt.

Ab Freitag wird es wieder Regen geben. In vielen Regionen war das vor 6 Wochen das letzte Mal der Fall. Mit dem Regen wird allerdings auch Wind kommen.
 

„In der Nacht zu Samstag sinkt die Schneefallgrenze auf 600 bis 800 Meter, damit steht den Mittelgebirgen am Samstagmorgen die erste weiße Überraschung der Saison bevor“ erklärt Wetterexperte Dominik Jung vom Wetterportal WETTER.NET.  

Das erste Adventswochenende wird deutlich frischer als zuletzt. Am Samstag werden 3 bis 8, am Sonntag 2 bis 6 Grad erreicht. Oberhalb 800 Meter herrscht Dauerfrost.

Aktueller Zwischenstand November 2011 / Deutschlandweit:
Temperatur:     5,3 Grad, um 1,3 Grad wärmer als im langjährigen Mittel
Regen:              erst 1% des üblichen Regensolls
Sonne:              Sonnenscheinsoll bereits zu 110% erfüllt

Am 1. Dezember beginnt meteorologisch der Winter. Dieser soll zum dritten Mal in Folge zu kalt sein.

Quelle: www.wetter.net

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar