Sächsisch-Böhmisches Prominenten-Benefiz-Länderspiel im “Nicht ärgern“

Am Sonntag, den 6. Februar, von 14 bis 15 Uhr im Nationalpark – Zentrum Bad Schandau das erste sächsisch-böhmische Benefiz-Länderspiel im “Nicht ärgern“ statt. +++

Die prominenten Kontrahenten von beiden Seiten der deutsch-tschechischen Grenzen treten stellvertretend für je eine soziale Einrichtung ihrer Wahl an.

Es ist der Höhepunkt des ersten „Großen Spieletages“ im Rahmen des diesjährigen „Spielemonats Februar“ im Elbsandsteingebirge. Wir laden Sie recht herzlich ein, an der Veranstaltung teilzunehmen und über diese außergewöhnliche Zusammenkunft zu berichten.

Erstes Sächsisch-Böhmisches Prominenten-Benefiz-Länderspiel im „Nicht ärgern“

Datum: Sonntag, 6. Februar, 14-15 Uhr
Ort: NationalparkZentrum Sächsische Schweiz
Dresdner Straße 2b
01814 Bad Schandau
Telefon: +49 35022 50240

Folgende Persönlichkeiten haben bereits ihre Teilnahme am Länderspiel zugesagt: Tom Pauls, Schauspieler/Kabarettist; Klaus Brähmig MdB, Vorsitzender Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.; Tino Richter, Geschäftsführer Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.; Andreas Eggert, Bürgermeister Bad Schandau; Jörg Mildner, Bürgermeister der Gemeinde Lohmen; Christian Preußcher, Geschäftsführer der Geschäftsstelle Euroregion Elbe/Labe der Kommunalgemeinschaft Euroregion Oberes Elbtal/Osterzgebirge; Klaus Tittel, Bürgermeister der Stadt Wehlen; Gebhard Moritz, Bürgermeister von Rosenthal-Bieletal; Manfred Elsner, Bürgermeister von Neustadt/Sachsen; Dr. Dietrich Butter, Leiter der Nationalparkverwaltung Sächsische Schweiz; Peggy Wätzig, SB „Willkommen im Leben“, Landratsamt Sächsische Schweiz/Osterzgebirge; Martin Hruska, Bürgermeister Česká Kamenice (Böhmisch Kamnitz); Miroslav Jemelka, Bürgermeister Dolní Poustevna (Niedereinsiedel); Jiří Šťastný, České Švýcarsko (Gemeinnützige Gesellschaft Böhmische Schweiz); Eva Šípová, MAS Labské Skály (Lokale Aktionsgruppe Elbfelsen).

Quelle:Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar