Sächsische Binnenhäfen verzeichnen erfolgreiches Jahr 2010

Die Binnenhäfen an der Oberelbe können auf eines der besten Geschäftsjahre seit 1990 zurückblicken. 2010 wurden knapp 3 Mio. Tonnen Güter umgeschlagen, 14 Prozent mehr als im Vorjahr. +++

 
Eine besonders deutliche Steigerung verzeichnet der Güterverkehr per Eisenbahn. Auf dem Schienenweg werden unter anderem Container, Schrott oder Papierrollen transportiert.

Außerdem konnte der Jahresumsatz um 15 % auf 15 Millionen Euro gesteigert werden.

Auch in diesem Jahr soll es erfolgreich weitergehen, erklärt Detlef Bütow, Geschäftsführer der Sächsischen Binnenhäfen, im Video.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar