Sächsische CDU optimistisch: Arbeitslosigkeit wird weiter zurückgehen

Unter Berufung auf aktuelle Statistiken der Bundesagentur für Arbeit geht die Landesfraktion der CDU davon aus, dass die Arbeitslosenquote im Freistaat weiter sinken wird. Für 2013 wird ein Rückgang um 0,8 Prozent erwartet. +++

Nur wenige Bundesländer in Deutschland können eine so gute Prognose vorweisen, so die Christdemokraten. Trotz Eintrübung der Weltkonjunktur laufe der „sächsische Jobmotor” weiter.

Laut IAB-Prognose werden in Sachsen 2013 rund 12.000 zusätzliche Arbeitsplätze entstehen. Besonders die Landkreise Bautzen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge profitierten von der Entwicklung, im Vogtland sei hingegen mit einer leichten Zunahme der Arbeitslosigkeit zu rechnen, hieß es.