Sächsische Dampfschiffahrt zieht Bilanz – Letzter Auftritt von Geschäftsführer Michael Lohnherr

In rund zwei Wochen wird Dresden wieder zur Festmeile. Denn dann findet wieder das Stadtfest statt. Auch die Sächsische Dampfschiffahrt feiert mit. Außerdem wurde heute Bilanz zum ersten Halbjahr 2009 gezogen.

Die weiße Flotte rückt dann zum 11. Dampfschiff-Fest aus. Die Dresdner erwartet dann unter anderem ein 3-tägiges Bühnenprogramm am Terrassenufer. Außerdem stehen etliche Festtagsrundfahrten und Schlösserfahrten auf dem Programm. Zum Abschluß ist eine große Paradefahrt mit Feuerwerk geplant.

Die Sächsische Dampfschiffahrt hat heute auch Bilanz gezogen. Und zwar über das erste Halbjahr 2009. Der Gewinn ist leicht zurückgegangen, um 7 Prozent genau. Michael Lohnherr kennt den Grund: 

Interview mit Michael Lohnherr, Geschäftsführer

Das war vielleicht Michael Lohnherrs letzter öffentlicher Auftritt. Zumindest als Geschäftsführer der Sächsischen Dampfschiffahrt. Denn der Kapitän verlässt das Schiff – doch sein Nachfolger hat das Ruder schon fast übernommen. Ludwig Sebastian Meyer-Stork hat heute schon mal das Posieren vor den Fotografen geübt.

Positive Nachrichten hat der neue Geschäftsführer für die Passagiere auch schon.

Interview mit Ludwig Sebastian Meyer-Stork, Geschäftsführer

Am Freitag hat Michael Lohnherr seinen letzten Arbeitstag. Und darauf freut er sich schon: 

Interview mit Michael Lohnherr, Geschäftsführer

Und noch ein kleiner Tipp: Wer mal ganz umsonst mit der weißen Flotte fahren will, kann das auch. Und zwar bekommen Geburtstagskinder den Fahrpreis geschenkt.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar