Sächsische Immobilien-Frühjahrsauktion im Deutschen Hygiene-Museum

Am 26. Februar, versteigert die Sächsische Grundstücksauktionen AG insgesamt 54 Immobilien aus Sachsen. U.a. ein Sport- und Freizeitzentrum in Oberwiesenthal, einen Gewerbekomplex in Chemnitz sowie acht Bahnhöfe, darunter Dresden-Cotta. +++

Ihren Auftakt hatten die Frühjahrsauktionen der Sächsischen Grundstücksauktionen AG am Samstag, 23. Februar, im Congress Center in Leipzig. Hier wurden 46 Immobilien für einen Gesamterlöse von rund 2,6 Millionen Euro veräußert.

Die Versteigerung ist öffentlich. Der Ersteher hat vor Ort eine Bietersicherheit von 10 Prozent des Zuschlagspreises, mindestens jedoch 2.000,00 Euro in bar oder als Verrechnungsscheck zu hinterlegen.

Eine detaillierte Übersicht aller zum Aufruf kommenden Immobilien sowie Informationen zum Auktionsablauf erhält man unter 0351-43 70 800 oder auf www.sga-ag.de. Die Auktion der Sächsischen Grundstücksauktionen AG in Dresden: Dienstag, 26. Februar 2013 ab 11.00 Uhr im Deutschen Hygiene-Museum (Lingnerplatz 1)

Quelle: Sächsische Grundstücksauktionen AG 

++ Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!