Sächsische Jugendliche erobern den Eiffelturm

Dresden/Paris - Seit Ostersamstag sind 1000 sächsische Jugendliche in Paris.

Auf ihrer Jugendweihefahrt wartete jetzt der erste Höhepunkt auf die Mädchen und Jungen: Der Eiffelturm. Zu Fuß erklommen sie die 669 Treppenstufen bis zur 2. Etage. Dort erwartete die Jugendlichen ein Panorama über die französische Hauptstadt. Der Eiffelturm ist 324 Meter hoch und wurde 1889 zur Weltausstellung in Paris eröffnet.

Außerdem haben die Jugendlichen auf der Stadtrundfahrt viele Sehenswürdigkeiten erkundet. Zum Beispiel den Invalidendom, die Champs-Élysées, Trocadéro, den l‘Arc de Triomphe de l'Éoile, uvm. Danach begaben sie sich zu Fuß auf die höchste natürlich Erhebung der Stadt, den Montmatre. 

Sie besichtigten Sacré-Coeur und ließen den Abend mit Bummeln und Schauen ausklingen.

© Sachsen Fernsehen