Sächsische Karpfen sind die Besten

Dresden – Bei einem Wettbewerb zwischen europäischen Karpfenzüchtern haben die Fische aus sächsischen Teichwirtschaften am besten abgeschnitten. Die Daten dafür lieferte ein Forschungsvorhaben des Sächsischen Landesamtes für Umwelt.

Über Jahre wurden in der Versuchsteichanlage in Königswartha Zuchtlinien des Karpfens aus Tschechien, Polen, Bayern und Sachsen verglichen. Die Sachsen haben den höchsten Filetanteil und das festere Fleisch.

© LfULG