Sächsische Polizei erhält 450 neue Dienstkraftfahrzeuge

Der Innenminister hat heute auf dem Theaterplatz in Dresden der sächsischen Polizei 100 Fahrzeuge in teilweise neuer silbermetallic/blauer Farbe übergeben.

Innenminister Albrecht Buttolo: „Für die sächsische Bevölkerung wird sich das Erscheinungsbild der Polizei in den kommenden Jahren deutlich verändern. Die Beamtinnen und Beamten erhalten noch in diesem Jahr blaue Uniformen. Die Fahrzeugflotte der sächsischen Polizei wird zunehmend in der Farbgebung silbermetallic/blau im Straßenbild zu sehen sein.“

Die Fahrzeuge sind mit modernen, durchzugsstarken Dieselmotoren ausgestattet und erfüllen dabei die hohen Anforderungen an Umweltverträglichkeit und Sparsamkeit. Mit vielfältigen technischen Innovationen wie Automatik- oder Direktschaltgetriebe, Allradantrieb, Tagfahrlicht, Front- und Seitenairbags ermöglichen sie mit all ihren weiteren technischen Parametern eine qualitativ hochwertige Aufgabenerfüllung im polizeilichen Dienst.

So wurden leistungsstarke VW Passat für die Nutzung in den Autobahnpolizeirevieren beschafft. Funkstreifenwagen des Typs VW Golf – teilweise mit Allradantrieb – werden im Streifendienst in den Polizeirevieren und Polizeiposten eingesetzt. VW Golf in neutraler Lackierung sollen die Arbeitsbedingungen der Kriminalistinnen und Kriminalisten verbessern. Darüber hinaus wurden Mercedes Benz der C-Klasse beschafft, die die Arbeit der Bürgerpolizisten unterstützen.

Für die Modernisierung der Fahrzeugflotte der Polizei investiert der Freistaat Sachsen in diesem Jahr 7,7 Mio. €

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!