Sächsische Polizisten in neuer Uniform

Die Einkleidung der sächsischen Polizei mit den neuen blauen Uniformen hat begonnen.

Mit der neuen Bekleidung erhält die Polizei hochwertige und funktionale Dienstbekleidung. Die bisherige, in den 70ern entworfene Dienstkleidung hat damit ausgedient.

Fast 10.000 Polizistinnen und Polizisten werden mit der neuen Dienstbekleidung ausgestattet. Insgesamt werden rund 430.000 einzelne Artikelstücke in mehr als 700 verschiedenen Artikeln und Größen an die Beamten ausgegeben. Als erstes werden die mehr als 3.000 Polizeibeamte aus dem Landesdirektionsbezirk Dresden eingekleidet. Das wird bis Mitte 2010 dauern. Danach wird der Einkleidungspunkt nach Leipzig verlagert und dort vor Jahresmitte 2010 seinen Betrieb aufnehmen. Schließlich sind Anfang 2011 die Beamten aus dem Landesdirektionsbezirk Chemnitz an der Reihe. Ziel ist, bis spätestens Ende 2011 die Polizei des Freistaates Sachsen komplett in der neuen Uniform zu präsentieren.