Sächsische Regierungskoalition zieht nach erstem Jahr Bilanz

Seit einem Jahr wird Sachsen von Schwarz-Gelb regiert. Wie die Bilanz von Ministerpräsident Stanislaw Tillich und Wirtschaftsminister Sven Morlok ausfällt, erfahren Sie unter dresden-fernsehen.de+++

Die Schwarz-Gelbe Koalition hat eine positive Bilanz des ersten Regierungsjahres gezogen.

Ende August 2009 wurde gewählt, nur drei Wochen später konnte schon der gemeinsame Koalitionsvertrag unterzeichnet werden.
 
90 Prozent der im Koalitionsvertrag vereinbarten Einzelmaßnahmen würden bereits jetzt bearbeitet, so der Ministerpräsident.
Jetzt blicken Ministerpräsident Stanislaw Tillich und Wirtschaftsminister Sven Morlok auf ein Jahr Zusammenarbeit zurück.

Interview mit Stanislaw Tillich (CDU), Ministerpräsident

Das Gerangel der Schwarz-Gelben Koalition im Bund wirkt sich trotzdem auch auf die Sächsische Staatsregierung aus. 

Interview mit  Stanislaw Tillich (CDU), Ministerpräsident

Ob sich die Koalition in Sachsen auch in den nächsten Jahren bewährt, wird sich spätestens zur nächsten Landtagswahl 2014 zeigen.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!