Sächsische Soldaten und Polizisten erhalten Gruß aus der Heimat

Weihnachten im Ausland – Dresdner Christstollen sind auf dem Weg zu sächsischen Polizisten und Soldaten im Auslandseinsatz.

Auch in diesem Jahr können sich 545 Soldatinnen und Soldaten sowie acht Polizeibeamte, die an sächsischen Standorten stationiert sind und sich derzeit im Auslandseinsatz befinden, über Weihnachts- und Neujahrsgrüße aus ihrer sächsischen Heimat freuen.

Ministerpräsident Stanislaw Tillich hat bereits am 8. Dezember 2009 per Feldpost der Bundeswehr Dresdner Christstollen auf ihre tausende Kilometer weite Reise in die Krisengebiete in Afghanistan, Bosnien-Herzegowina sowie im Kosovo geschickt. Mit Flugzeugen von Wilhelmshaven aus werden auch die Marine-Einsatzgebiete im Mittelmeer und am Horn von Afrika erreicht.

+++ Kleinanzeigen bei LEIPZIG FERNSEHEN jetzt hier kostenlos schalten. +++