Sächsischer Juristennachwuchs überdurchschnittlich gut

Sachsen – Sachsen kann sich über neuen juristischen Nachwuchs freuen.

Mit 144 Referendaren haben 94,7 Prozent ihre Staatsprüfung in Sachsen erfolgreich absolviert. Das sind rund 9 Prozent mehr, als im vergangenen Jahr.

5 Prüfungsteilnehmer haben sogar das seltene Prüfungsergebnis „gut“ erreicht. Dies entspricht rund 3 Prozent aller Prüfungsteilnehmer.