Sächsischer Lehrerverband ist für Abiturprüfungen

Sachsen- Der Sächsische Lehrerverband steht deutlich für die Durchführung der Abiturprüfungen ein.

Der Verbandsvorsitzende Jens Weichelt betonte am Dienstag, dass die Abiturienten ohne die schriftlichen Prüfungen einen maßgeblichen Nachteil bei späteren Bewerbungen um einen Studien- oder Ausbildungsplatz haben werden. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft hatte am Montag vorgeschlagen, die Abiturprüfungen notfalls ausfallen zu lassen, wenn das Infektionsgeschehen weiter so ansteigen würde.