Sächsischer Verdienstorden wird heute verliehen

Dresden - Zur Stunde überreicht Ministerpräsident Michael Kretschmer im Dresdner Residenzschloss den Sächsischen Verdienstorden an neun Personen. 

Diese Auszeichnung ehrt Menschen, die sich im politischen, wirtschaftlichen, kulturellen, sozialen, gesellschaftlichen oder ehrenamtlichen Bereich in herausragendem Maße engagiert haben.
Der Sächsische Verdienstorden ist die höchste staatliche Auszeichnung. Die Ehrung erhalten zum Beispiel:
Der 94-jährige Dr. Hans Brenner für seine Recherchen und Veröffentlichungen zum Thema NS-Diktatur und sein Engagement für die Deutsch-jüdische Aussöhnung.
Der 92-jährige Dr. Helmut König, der 1981 den mathematischen Adam-Ries-Wettbewerb gründete und seit vier Jahrzehnten Gutachter der zentralen Aufgabenkommission der Mathematik-Olympiade ist.
Der Sächsische Verdienstorden wurde 1996 gestiftet und seit 1997 bisher 350 mal vergeben.

© Sachsen Fernsehen