Sächsischer Verfassungsschutz: Sachsen wird Sammelort für Rechtsextremisten

Sachsen- Der Leiter des sächsischen Verfassungsschutzes teilte mit, dass Sachsen zu einem Sammelort für Nazis werde. Grund dafür sei die Gleichgültigkeit vieler Menschen gegenüber Rechtsextremisten. Zusätzlich dazu beflügeln weitere Faktoren wie preiswerte Immobilien, eine gute Arbeitsmarktsituation und eine moderne Infrastruktur das Problem. Laut dem Behördenleiter sei eine mangelnde Abgrenzung von Rechtsextremisten eine ernst zu nehmende Gefahr und ein Problem, welches von keinem Verfassungsschutz gelöst werden könne.