Sächsisches Dorf Liebon endlich verkauft

Dresden (dapd-lsc). Das winzige Dorf Liebon in Sachsen ist endlich verkauft.

Neuer Besitzer des aus einem einzigen Gehöft bestehenden Dorfes bei Bautzen sei eine Privatperson aus Dresden, teilte ein Sprecher der Deutschen Grundstücksauktion AG in Berlin am Dienstag mit und bestätigte damit einen Bericht der „Sächsischen Zeitung“ (Dienstagsausgabe).

Bereits vor drei Jahren war das Dorf in der Lausitz wegen eines ungewöhnlichen Verkaufsangebots im Internet-Auktionshaus eBay bekannt geworden. „Kaufen sie doch ihr eigenes Dorf!“, hieß es damals. Der Verkauf an einen christlichen Orden platzte jedoch.

Nun ging das 14.000 Quadratmeter große Anwesen mit Vierseitenhof, Quelle und Teich nach Angaben des Berliner Auktionshauses für 62.000 Euro unter den Hammer. Bei ebay war seinerzeit der Betrag von 300.000 Euro als Mindestkaufpreis genannt worden.

dapd

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar