Sächsisches Kabinett beschließt Wasserstoffstrategie

Sachsen - Am Dienstag hat die Kabinettspressekonferenz in Sachsen stattgefunden. Umwelt- und Energieminister Wolfram Günther und Wirtschaftsminister Martin Dulig haben dabei u.a. die sächsische Wasserstoffstrategie vorgestellt.

Sachsens Kabinett hat am Dienstag die Sächsische Wasserstoffstrategie beschlossen. Mit dieser wird das Ziel des sächsischen Koalitionsvertrags umgesetzt, eine Wasserstoffwirtschaft mit möglichst geschlossenen, sächsischen Wertschöpfungsketten aufzubauen. Ein Maßnahmenkatalog, in dem 24 Vorhaben stehen, soll die Akteure vor Ort unterstützen, damit dieses Ziel bis 2030 erreicht werden kann. Damit sollen die Voraussetzungen geschaffen werden, grünen Wasserstoff als Energieträger zu verwenden.

Außerdem hat Regionalentwicklungsminister Thomas Schmidt zur Novellierung der Sächsischen Bauordnung informiert.

Alle Informationen zum Thema sind im Video zu finden.