Sächsisches Kabinett umgebildet

Der sächsische Ministerpräsindent Georg Milbradt hat heute sein Kabinett vorgesteltl.

  Nach dem Rücktritt von Horst Metz wird Umweltminister Stanislav Tillich der neue Finanzminister. Das Umwelt-Resort übernimmt Roland Wöller, Medienpolitischer Sprecher der CDU.

Michael Sagurna, Regierungssprecher unter Kurt Biedenkopf wird neuer Chef der Staatskanzlei.

Der Journalist Peter Zimmann wird neuer Regierungssprecher. Die neuen Minister sollen bereits am Freitag vereidigt werden. Die Umstrukturierung im sächsischen Kabinett war nötig geworden, weil Finanzminister Horst Metz nach dem Verkauf der Sachsen LB sein Amt zum Monatsende zur Verfügung gestellt hatte.

Mehr zum Thema sehen Sie ab 18.00 Uhr stündlich in Ihrer Drehscheibe Dresden

Reisetipps bei dresden-fernsehen.de

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar