Sächsisches Puppentheatertreffen begründet

Vom 22. bis 25. März will Dresden die Puppen tanzen lassen:

   Zum ersten Mal in der Geschichte der Marionettenkunst richten fünf sächsische und ein polnisches Puppentheater-Ensemble ein gemeinsames Künstlertreffen aus.

Das Publikum erwartet sechs Stücke für unterschiedlichste Altersklassen sowie Vorträge und Workshops.