Sächsisches Sozialministerium: Familienpassinhaber erhalten Eintrittsermäßigung

Das sächsische Sozialministerium teilte mit, dass Inhaber eines Familienpasses pro Person nur 2,50 Euro Eintritt für die Zweite Sächsische Landesausstellung in Torgau zahlen müsse.

Diese Vergünstigung werde unabhängig von der Familienkarte zu zwölf Euro gewährt und sei besonders für die Familienpassinhaber von Interesse, die nicht mit der ganzen Familie die Landesausstellung besuchen. Den Landesfamilienpass gibt es im Freistaat Sachsen seit nunmehr zehn Jahren. Mit dem Familienpass soll es kinderreichen Familien erleichtert werden, gemeinsam kulturelle Einrichtungen des Freistaates zu nutzen. Die Museen, Burgen und Schlösser, für die diese Vergünstigung gilt, sind in einem Faltblatt des sächsischen Sozialministeriums zusammengestellt bzw. im Internet unter http://www.sms.sachsen.de nachzulesen.