Saison für NINERS beendet

Die Zweitliga-Basketballer des BV Chemnitz 99 sind im Playoff-Viertelfinale der 2. Basketball-Bundesliga ausgeschieden.

Am Freitagabend unterlagen die Chemnitzer in Düsseldorf mit 92:83.

Damit entschieden die Rheinländer im Best of Five-Modus das Duell mit 3:1 für sich.

Im Spiel 4 in Düsseldorf waren vorallem die ersten zwei Viertel aus Sicht der NINERS spielentscheidend.

Das erste Viertel ging mit 20:17 an Düsseldorf und den zweiten Abschnitt gewannen die Gastgeber sogar mit 33:14. Sodass die Chemnitzer bereits zur Halbzeit mit 53:31 in Rückstand lagen.

Im dritten (26:18) und vierten (23:21) Viertel versuchte die Mannschaft um Trainer Felix Schreier zwar nochmal alles. Doch am Ende reichte es nicht und somit ist die Saison für die Chemnitzer beendet.

Bester Werfer auf Seiten der NINERS war Kapitän Gary Johnson mit 18 Punkten.