Saisonabschluss der Philharmonie bei den Filmnächten

Die Dresdner Philharmonie beendet am 6.Juli ihre Spielzeit mit einem Open-Air-Konzert und verabschiedet ihr Publikum mit einem beschwingten Programm in die Sommerferien. +++

Die Dresdner Philharmonie bläst zur Sommerpause. Mit einem Open-Air Konzert auf dem Gelände der Filmnächte am Elbufer beendet das Orchester am 6.Juli die aktuelle Spielzeit.

Unter dem Motto „Philharmonie tanzt!“ werden die Filmnächtebesucher am 6. Juli mit Klassikern und Raritäten aus verschiedenen Musikjahrzehnten beglückt.

O-Ton Martin Bülow (stellv. Intendant Dresdner Philharmonie), im Video

Schon seit etlichen Jahren spielt die Dresdner Philharmonie vor der einmaligen Kulisse am Königsufer und ist mittlerweile fester Bestandteil im bunten Programm der Filmnächte.

 O-Ton Jörg Polenz (Geschäftsführer des Filmnächte-Veranstalters PAN GmbH), im Video

Bereits am Samstag starten die Filmnächte mit Lou Reed in die Konzertsaison, am 4. Juli läuft mit „Bis zum Horizont, dann links!“ der erste Film über die Leinwand.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!