Saisonende für Chemnitzer „Augustusburger“

Der Augustusburger der Chemnitzer Verkehrs AG dreht am Dienstag seine letzte Runde in diesem Jahr.

Laut CVAG nutzten in diesem Jahr 800 Fahrgäste die Linie zwischen Chemnitz und Augustusburg: Zu wenige, um damit die Kosten decken zu können. Der Augustusburger soll dennoch auch im kommenden Jahr eingesetzt werden. Die Chemnitzer Verkehrs AG will dann allerdings den Fahrplan besser an den Tourismus anpassen.

Sie fahren mit dem Auto? Dann schauen Sie in unserer Service-Ruprik: Benzinpreise, Blitzer, Benzinpreis-Stastik…

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar