Saisonkrimi für Niners

Die Chemnitzer Basketballherren stehen am Samstag vor einer erneuten Herausforderung.

Denn dann empfängt die Mannschaft um Trainer Torsten Loibl, hier im Spiel gegen Hagen, die Giro-Live Ballers aus Osnabrück in der heimischen Richard-Hartmann-Halle.

Damit stehen die Chemnitzer vor einer schweren Aufgabe, denn die aktuellen Tabellenzweiten der ProA-Liga aus Niedersachsen sind bisher ungeschlagen. Trainer Loibl ist sich der Herausforderung bewusst.

Nur mit einer Leistung wie der gegen München gäbe es eine Chance gegen Osnabrück, so Loibl. Denn die erzielen im Schnitt etwa 100 Punkte pro Partie, mit herausragenden Spielern wie Jevohn Shephert oder Tim Burnette.

So hoffen die Niners im Spiel gegen die Niedersachsen auch auf rege Unterstützung der Fans und peilen am Samstag einen neuen Zuschauerrekord an. Auftakt zur Partie ist um 19:30 Uhr in der Richard-Hartmann-Halle.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar