Sammler schenkt Städtischer Galerie Hassebrauk-Gemälde

Der Kunstsschriftsteller Dieter Hoffmann und seine Frau Ilka haben der Städtischen Galerie Dresden sowie der Volks- und Raiffeisenbank am Dienstag zwei Gemälde geschenkt.+++

Die Bilder „Waffenstillleben“ und „Im Gartenrestaurant“ stammen vom Dresdner Künstler Ernst Hassebrauk.
Gisbert Porstmann hatte die Wahl und entschied sich für die Gartenszene.

Interview Gisbert Porstmann, Direktor Städtische Galerie Dresden, im Video

Dieter Hoffmann ist Kenner und Liebhaber der Kunstszene in Dresden. Er hat über die Jahre eine Sammlung zusammen getragen, in deren Zentrum Werke Dresdner Künstler stehen.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar