Samstag: Polizeieinsatz am Connewitzer Kreuz

Juliane Nagel hatte für Samstag zwischen 15 Uhr und 23 Uhr, eine Versammlung unter dem Motto „Rock am Kreuz“ am Connewitzer Kreuz angemeldet. Am Samstagnachmittag waren zunächst etwa 50 Personen laut Polizeiinformationen vor Ort.

Doch die Zahl der Versammlungsteilnehmer wuchs stetig bis zum Samstagabend auf ungefähr 375.

Die Polizei Leipzig war mit einem großen Aufgebot mit Beamten aus Niedersachsen, Thüringen und Sachsen vor Ort, es gab keine Störungen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung und auch der Straßenverkehr wurde nicht beeinträchtigt, teilte die Polizei mit.

Die Versammlungsleiterin bat Polizeibeamte zwischenzeitlich um Unterstützung des Ausschlusses von sechs Personen von der Versammlung. Diese hatten erheblich Alkohol intus und somit gegen die Auflagen verstoßen.

Nur ein Teilnehmer (30 Jahre alt) aus Sachsen-Anhalt widersetzte sich und beleidigte zudem einen Polizeibeamten – gegen ihn wurde der ausgesprochene Platzverweis durchgesetzt. Schnell stellte sich heraus, dass gegen den 30-Jährigen ein Haftbefehl vorlag. Er wurde vorläufig festgenommen.